Glückwünsche für unseren Erfolgstrainer zum 70.

Die herzlichsten Glückwünsche lieber langjähriger und immer noch aktiver Erfolgstrainer, Kampfschwimmer, U-Bootkommandant, … , … , Wolfgang Walter sendet zu Deinem 70. Geburtstag Dir der gesamte Verein. Danke für die vielen Jahre der Treue zu unserem AFV.

PROJEKT „FUNKTIONSBEREICH DES AFV“ IN GROSSEN TEILEN REALSIERT

Ziemlich stolz und glücklich sind alle Projektakteure über den nagelneuen Funktionsbereich des AFV. Seit dem 25. Oktober 2022 blitzen zwei schicke und im modernen Outfit passgenau aufgestellte Container auf dem Sportgelände. Aktuell werden diese im Innenbereich ausgestattet. Der Funktionscontainer erhält eine neue Küche inkl. Ausgabebereich und das Materiallager wird mit allen erforderlichen Trainingsmaterialien ausgestattet.  

Alles begann mit dem Fördermittelantrag bei der Leader Stiftung im Juni dieses Jahres. Mit dem Erhalt des Zuwendungsbescheides nur vier Wochen später, lautete das Motto: Volle Konzentration auf dieses Projekt, denn bis zum 11.11.2022 musste dieses umgesetzt und gegenüber der Fördermittelstelle abgerechnet werden.

Eine Herausforderung, die nicht nur durch das große Engagement der Vereinsmitglieder ermöglicht wurde. Sondern auch zahlreiche und dem Verein wohlgesonnte Unternehmen der Region begleiteten und unterstützten die Aktion.

Nun gilt es das Projekt im Außenbereich abzuschließen. Hierfür sind noch einige Erschließungs- und Pflasterarbeiten erforderlich, die bis Ende des Jahres bzw. Anfang nächsten Jahres umgesetzt werden können.

PROJEKT „SPIELFELDBEGRENZUNG MIT WERBEFLÄCHE“ ebenfalls

Sie sticht jedem sofort ins Auge, die neue Spielfeldbegrenzung vor dem Kunstrasen des AFV. Auf 110m ist sie zu bestaunen und steht nun Werbewilligen zur Verfügung. Die erforderlichen Pflasterarbeiten werden teilweise noch in diesem Jahr durchgeführt und im nächsten Frühjahr abgeschlossen. Die Begrenzung ermöglicht den Schutz unseres Platzes und bildet im Trainings- und Spielbetrieb die durchaus erforderliche Grenze zwischen Aktiven auf dem Platz und Gästen bzw. Zuschauern außerhalb des sportlichen Geschehens. Wichtig, ansehnlich, möglicherweise fruchtbringend…!

AFV bekommt Sonderpreis beim bei Wettbewerb vom westlausitz e.V.

Beim diesjährigen Westlausitz-Wettbewerb mit dem Thema „Verein(t) für die Westlausitz“ gewann unser Verein den Sonderpreis in  der  Kategorie „Mein Sportverein ist Spitze“ mit dem Projekt „Fussballtraining für Kinder während des Lock-Downs“. Wir danken dem Westlausitz e.V. für diese Auszeichnung und nehmen dies als Ansporn um neue Projekte anzupacken und umzusetzen.

Allianz-Juniors-Cup beim Arnsdorfer FV

Fotos von Sten Farnländer, Mitglied AFV

Am Sonntag, den 19. Juni lud der Arnsdorfer FV zum Allianz-Juniors-Cup, einem Fußballturnier für D-Junioren. Dieser Einladung folgten die Mannschaften des SV Rammenau/ Bretnig 2, Lomnitzer SV, SV Demitz-Thumitz, SV Burkau, Bischofswerda FV 08 und FSV Budissa Bautzen. Gesponsert wurde das Turnier von der Allianz Generalvertretung Jörg Herberger in Bautzen.

Gespielt wurde zeitgleich auf zwei Plätzen im Modus „jeder gegen jeden“ mit einer Spieldauer von 15 Minuten.

Bereits zum Turnierstart 9 Uhr überschritt das Thermometer die 30°C – Marke. Im ersten Eröffnungsspiel standen sich die Gastgebermannschaft des AFV und das Team aus Burkau gegenüber, wobei die Burkauer diese Partie mit einem 0:1 für sich gewinnen konnten. Zeitgleich traten auf Platz 2 die Kicker des SV Rammenau/ Bretnig 2 und des Lomnitzer SV gegeneinander an. Hier siegte das Lomnitzer Team mit einem 0:2. Mit einem deutlichen Sieg (3:0) begann der Bischofswerdaer FV 08 gegen SV Demitz-Thumitz das Turnier. Das erste Unentschieden (0:0) folgte in der Partie SV Burkau vs. FV Budissa Bautzen. Nun waren alle Junioren gut in das Turnier gestartet. Kampfgeist und Motivation, torreiche Partien, sehenswerte Spielzüge und vor allem ein faires Miteinander bestimmten die Spiele des Turniers. Die angereisten Fans und Familien fieberten mit und unterstützten ihre Mannschaften lautstark von der Tribüne.

Abseits des Rasens konnten die Zuschauer zudem an einer Verlosung teilnehmen. Gewinnen konnte man ein Trikot des FC Bayern München, handsigniert von Kingsley Coman, dem Kicker des FC Bayern und französischem Nationalspieler. Alle hungrigen Fußballer und Zuschauer wurden mit Leckerem und Selbstgebackenem verköstigt. Gegen die Hitze halfen gekühlte Getränke und Slush-Eis.

Die Punktetabelle zeigte nach 21 absolvierten Spielen, dass der Bischofswerdaer FV sich den 3. Platz erkämpft hatte. Die Teams des SV Burkau und FSV Budissa Bautzen hatten jeweils 16 Zähler auf ihrem Punktekonto. Das bessere Torverhältnis entschied nun über den Turniersieg, der nur knapp an die D-Junioren der Fußballspielvereinigung Budissa Bautzen ging.

Wir gratulieren den Prämierten und bedanken uns bei allen Mannschaften! Ihr habt eine tolle Leistung gezeigt, wir wünschen euch eine erholsame Sommerpause und freuen uns bereits auf ein Wiedersehen in der neuen Saison!

Beitrag von Claudia Rose, Mitglied AFV

Spitzenspiel um die Meisterschaft der C-Jugend

Hallo Fußballfreunde, am Sonntag, 22.05.22 waren unsere Jungs der C-Jugend zum Topspiel gegen die Sportfreunde von der SpG SG Großnaundorf/ Lomnitzer SV gefordert. Die erste Viertel Stunde war spannend und bot das, was wir uns alle erhofft bzw. gedacht haben. Nach einem Pass von Moritz aus der eigenen Hälfte setzte Julian zum Sturmlauf an, überwand den letzten Abwehrspieler und belohnte sich mit dem ersten Tor des Tages. Unsere Jungs wollten mehr und so gerieten wir, in einen Konter und die Gäste glichen aus. Nach einem Foul brachte Luie einen Freistoß aus ca 35 m direkt vor das Tor, wo Eddy einnetzte. Kurz danach folgte noch ein Lattentreffer von Luie. Bei einem Gegenangriff in der 17. Minute wurde unser Abwehrchef Josh vom Gegenspieler in vollem Lauf zu Fall gebracht, dabei stürzte er so unglücklich, dass er verletzt ausgewechselt werden musste. Leider konnten wir aus den sich noch bietenden Chancen kein Tor erzielen, Luki verfehlte das Tor knapp und ein Freistoß von Hannes blieb in der Mauer hängen. Wenig später, konnte ein Angriff nicht konsequent unterbunden werden und die Gäste glichen erneut aus. Danach folgte ein langer Pass aus der gegnerischen Hälfte auf ihren Stürmer, der Olli überwand und zum 2:3 einnetzte. So ging es dann in die Pause. In Halbzeit 2 wollten unsere Jungs sich spielerisch zum Tor durcharbeiten, dies gelang nur noch selten, da unser Gast bis auf 2-3 Spieler, die für den Angriff zuständig waren, mit dem Rest alle Angriffe unterbanden. Danach folgte immer ein langer Ball auf die Stürmer, die sich durch ihre Schnelligkeit und körperliche Überlegenheit oft durch setzten und weitere Tore erzielten. War zwar nicht so schön anzusehen, aber effektiv. Am Ende steht es 2:8 für die Gäste. Stolz sind wir dennoch auf unsere Jungs, da sie nicht aufgehört haben Fussball zu spielen und gut kombinierten. An dieses Spiel machen wir jetzt einen Haken, besinnen uns auf unsere Stärken und freuen uns auf das Halbfinale im Sparkassen-Kreispokal am 26.05.22 in Königswartha. Zuletzt gehen noch viele Genesungswünsche an unseren Josh, werde schnell wieder gesund und halt die Ohren steif, wir freuen uns dich schon bald wieder bei uns auf dem Sportplatz zu sehen. Allen eine schöne Zeit bis zum Halbfinale 🤗

Beitrag von Mario Vogler, Mitglied AFV

Auszeichnung mit Ehrenamtspreis

Heute wurde unser langjähriges Mitglied Bernd Mittag für seine Verdienste im Verein mit dem Ehrenamtspreis in der Kategorie Kinder-, Jugend- und Sportarbeit ausgezeichnet.

Bernd ist in seiner Tätigkeit bei uns für die Jugendarbeit zuständig, die er mit voller Überzeugung und Begeisterung meistert. Er ist stets ein Freund, Kumpel und vertrauensvoller Ansprechpartner. In seiner Tätigkeit als G-Jugend Trainer macht er hervorragende Arbeit als Trainer, Ansprechpartner, Motivator und Scout der jüngsten im Kindergarten.

Hiermit wollen auch wir, dein AFV,  für deine aufopferungsvolle Arbeit DANKE sagen!

Foto: „die Radeberger“ Heimatzeitung

Wir sagen, Danke UWE

Er hat es getan. Uwe unser langjähriger Geschäftsführer hat den Schlüssel weitergegeben. Nach 22 Jahren geht eine Ära zu Ende. Ein Mann, der nach Worten auch Taten folgen ließ, führte den Arnsdorfer FV viele Jahre erfolgreich. Natürlich gab es auch Tiefpunkte, aber dafür hatte er immer eine Lösung. Die Zeit und Kraft, die er in unseren Verein steckte, ist nicht in Worte zu fassen. Angefangen von der Instandhaltung der Anlage, über die Organisation des Spielbetriebes bis hin zum Höhepunkt, den neuen Kunstrasen und die neue Flutlicht-Anlage. Auf diesen Weg möchten wir uns einfach recht herzlich bei dir bedanken. Danke für Deine ganze Arbeit. – Uwe bleibt uns dennoch treu erhalten, wie er so schön sagt als Hausmeister.

Wir begrüßen den neuen Vorstand und hoffen, daß unsere Entwicklung weiter positiv verläuft. Denn WIR sind der Verein und und packen es nur ZUSAMMEN. So hat sich der neue Vorstand auch mit 6 Personen gefunden, die die neuen Ziele gemeinsam anpacken wollen. Danke für eure Bereitschaft dafür.

Beitrag von Marcel Richter, Mitglied AFV

Mitgliederversammlung 2022

hiermit laden wir alle Vereinsmitglieder am 24. März 2022 zur ordentlichen Mitgliederversammlung des Arnsdorfer Fußballverein e.V. für das Jahr 2022 ein.
Datum: Donnerstag | 24.03.2022 | 18:00 Uhr | Schulpavillon, Stolpener Str. 49, Arnsdorf

Auf Wiedersehen...

Es war das Jahr 1997, als die Webseite des Arnsdorfer FV das Licht der Öffentlichkeit erblickte. Eine Zeit als das Internet (zumindest für den Massenkonsum) noch in den Kinderschuhen steckte. Der Name bzw. die Suchmaschine Google war den meisten noch unbekannt, ehe die Marke Weltruhm erlangte. In jenen Jahren gab es, Spielberichte einmal pro Woche von der ersten Mannschaft in der lokalen Presse. Als frischgebackener und junger Trainer der zweiten Mannschaft wollte ich das ändern und bastelte Jahr für Jahr mit großer Begeisterung an dieser „Informationstafel“. Leider hatte ich nie gleichgesinnte die in der Lage oder willens waren mich zu unterstützen. Nach fast 25 Jahren begann die Begeisterung und die Liebe dazu abzusterben und das Interesse für andere Dinge im Leben wurde stärker. So wuchs und festigte sich der Entschluss aufzuhören. Ich durfte in diesen Jahren so viele großartige Menschen kennenlernen…

So ist es an der Zeit auf Wiedersehen zu sagen und dem neuen, engagierten Team alles Gute zu wünschen – auf das die Seite zu neuem Leben erweckt.

Alles Gute allen Lesern…

Windi

... willkommen zurück

erst einmal ein Herzliches Dankeschön! an Jörg Heyne für die jahrelange Betreuung der Webseite. Er hat selbst sehr gut beschrieben, mit welchen Herausforderungen die letzten 25 Jahre gespickt waren. Nun möchten wir, ein kleines Team innerhalb des AFVs, uns dem Relaunch der Seite annehmen.

Das Grundgerüst ist erstellt und lässt einen ersten Überblick zu. Künftig sollen hier wieder aktuelle Spielberichte zu den einzelnen Mannschaften, News und Veranstaltungen zu finden sein. Hierfür sind wir jetzt und auch in Zukunft auf eure Unterstützung angewiesen!

Sendet uns eure Beiträge zu den einzelnen Mannschaften an webmaster@arnsdorfer-fv.de

Sportliche Grüße,
die neuen Webmaster

Anschrift

Arnsdorfer FV
Stolpener Straße 55
01477 Arnsdorf

Kontakt